in Zürich, 22. September 2010

Das Programm

Die Pharma - & Beautyindustrie wächst auch in der gegenwärtigen Rezession. Auch ist klar, dass die Bevölkerung immer häufiger auf die verständlicheren mobilen Möglichkeiten zurück greift. Zudem unterstützen Unternehmen Partner und Ihre Mitarbeiter mit Möglichkeiten der App-Welt etc. Daher ist es klar, dass die neuen Möglichkeiten auch in dieser Branche eine immer größere Rolle spielen. Darum trifft sich in diesem Jahr die Pharma - & Beautyindustrie mit der Mobile-Branche. Hochkarätige Referenten werden sich in Fachpanels am 22. September 2010 in Zürich präsentieren und austauschen.

Basisdaten: Mobile National Day, Zürich

Thema:

„Mobile for Pharma, Health Care & Beauty“

Zielgruppe:

Pharma & Kosmetik-Industrie, Gesundheitswesen, Mobile, Werbung, Agentur (ca. 90 Teilnehmer)

Zeitplan: 

22. September 2010 von ca. 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Die Themen im Überblick:

  • Kundenansprache per Mobile: So erfahren Sie die Wünsche Ihrer Kunden
  • Das Handy als Fitnesstrainer: Training immer & überall
  • Beipackzettel & Co. –Apps zu Medikamenten & Services
  • Werden die Internet-Apotheken zu Mobile-Apotheken?
  • Schulen Sie Außendienstmitarbeiter über mobile Anwendungen
  • Beauty Artikel direkt vorm Spiegel kaufen – Mobile macht es möglich!
  • Welche Erfolgsfaktoren spielen für diesen Markt die Hauptrolle?
  • MCommerce: So verdienen Sie jetzt Ihr Geld Apps & Co., die im Beauty, Health Care und Pharma-Markt die Kundenbindung im B2B- und B2C-Sektor stärken
  • Zahlen, Daten und Fakten zum Pharma-, Beauty- & Health Care - Markt

Programm-Rückblick 2009:

ZEIT

 

09:30 - 09:40

 

Begrüßung: Mobile-Trends aus Sicht der Telekommunikations-, Medien- und Markenindustrie 

 

 

Tages-Moderator: Carsten Szameitat, Geschäftsführer, 11 Prozent Communication & GFM Nachrichten - Das Branchenmagazin MOBILE - Social Media - IPTV - eGame Marketing

 

 

 

09:40 - 10:00

 

Marktforschung - Zahlen und Fakten

 

 

iPhone & Co. - mobile Mediennutzung

 

 

 

 

 

Klaus Menhorn, Client Service Director, comScore M:Metrics (i.A.)

 

 

 

10:00 - 10:45

 

Mobile Advertising - Anstoss zum Dialog

 

 

  ▪ Mobile Advertising: Formen und Möglichkeiten
  ▪ Erfahrungswerte der Kampagnen
  ▪ Buchungsmöglichkeiten und Abrechnung

 

 

Philip Nolze, Produktmanager, Swisscom AG

 

 

 

10:45 - 11:45

 

Kaffeepause

 

 

 

11:00 - 11:45

 

Mobile Tagging in der Print-Welt: Das digitale Leben und
die mobile Welt

 

 

  ▪ Prospektmaterial per QR-Codes intelligentes Crossmedia Publishing
  ▪ Mobile Objekterkennung und Tagging - das Zusammenspiel
  ▪ Mobile Tagging -  Einsatz bei Zeitschriften

 

 

Christian Schwengeler, Herausgeber, Magazin anthrazit

 

 

 

12:00 - 12:30

 

Next Evolution in Mobile –  VoiceFlash – Webbbasierte und mobile Anwendungen per Sprache steuern

 

 

  ▪ Neue Dimensionen für die Online-Kunden-Beratung durch den
    Einsatz von Sprache als Rückkanal
  ▪ Perspektiven für mehr Service in mobilen Portalen
  ▪ Steigerung von Responseraten durch Einsatz natürlicher
    Kommunikation
  ▪ Einsatzfelder von VoiceFlash in der Tourismus- und
    Entertainmentindustrie

 

 

Mag. Ivana Smrckova, Content Manger, Materna GmbH

 

 

 

12:30 - 13:00

 

Mobile Marketing und Advertising - Alpen-Cases und Erfahrungen

 

 

  ▪ Möglichkeiten und Schwierigkeiten
  ▪ Cases und Erfahrungsberichte
  ▪ Trends und Erwartungen

 

 

Harald Winkelhofer, CEO, IQ mobile GmbH

 

 

 

13:00-14:00

 

Mittagspause

 

 

 

ZEIT

 

Nachmittags

14:00 - 15:30

 

Panel: Mobile Marketing Basics

 

 

Internationale & Nationale Entwicklungen

 

 

 

 

 

Derzeit geschätzte 1,2 Millarden EUR allein in Deutschland soll das Mobile Marketing umsetzen. Die neue Gerätegeneration wie iPhone und Co. werden dies noch verstärken und heben die Gesetze des Mobile Marketing in eine neue Dimension. Marketingmaßnahmen unter Verwendung der drahtloser Telekommunikation und die Möglichkeit mit Location Based Services Standortvorteile nutzbar zu machen, macht diesen Kommunikationskanal attraktiver. Internationale und nationale Entwicklungen beeinflussen den Markt. Experten aus den unterschiedlichen Branchen geben Erfahrungen und Meinungen zu den aktuellen und zukünfigen Möglichkeiten im Mobile Marketingpreis.

 

 

Moderation: Harald Winkelhofer, CEO, IQ mobile GmbH

 

 

  ▪ Beat Braendle, CEO, mobile solutions AG

 

 

  ▪ Dominik Lämmler, Leiter Werbemarkt, NewsNetz (Tamedia AG)

 

 

  ▪ Philipp Augenstein, Head of Interaction, Mediacom Zürich

 

 

  ▪ André Zeiger, Leiter Mobile, AZ Medien

 

 

  ▪ Michael Sommer, Leiter Verkauf, PostFinance

 

 

 

 

Mobile Crossmedia Integration von Annemarie Wildeisen's
Kochen, dem mobilen Weintipp und Magellan Wein

 

 

Mobilisierung von Annemarie Wildeisen's Kochen
Weintipp mit SMS-Service

Crossmedia-Kommunikation am Beispiel von Bataillard

 

 

André Zeiger, Leiter Mobile, AZ Medien

 

 

 

15:30 - 15:45

 

Kaffeepause

 

 

 

15:45 - 17:15

 

Panel: Mobile Handel & Tourismus

 

 

 

 

  Niklaus Gerber, Marketing Manager, Mobiletechnics AG
 
MartinSchmutz, Leiter Verkauf, movento Schweiz AG
  (Technologischer Dienstleister - coop)