in Wien, 05. November 2010

Mobile National Day Wien widmet sich der Handels- und Markenwelt

Der dritte Mobile National Day Wien richtet den Blick über einen Tag intensiv auf die Themen der Handelsmarken und der Tourismusindustrie. Es werden ca. 120 Teilnehmer erwartet. Experten aus dem In- und Ausland zeigen für die Medien- und Werbewelt Beispiele, Trends und Möglichkeiten im mobilen Anwendungsbereich auf.

Die Themen im Überblick:

  • Apps & Co. als Dauerbrenner – Haben Sie Zukunft?
  • Wie wirkt sich die neue Generation auf Handelsunternehmen aus?
  • Tourismusmanagement – Welche Anwendungen sind sinnvoll und kommen beim Endverbraucher an?
  • POS – Kommunikation: Viele Wege führen zum Absatz!
  • Mobile Ticketing – Was gibt es neues?
  • Zahlen, Daten und Fakten zum Tourismus & Handels-Markt
  • Die Einsetzbarkeit von mobilen Anwendungen
  • Social Networks von unterwegs!
  • Mobile Couponing

Mobile für Handel, Tourismus und Medien

Mobile-Handelspanel 2009

1,8 Milliarden können im Jahr 2014 mit mobilem Einkaufen umgesetzt werden. Diese Aussage unterstreicht das Potential des Mediums „Mobile“ und hebt auch die Bedeutung für Handel, Tourismus und Medien hervor. Auf dem Mobile National Day Wien werden dazu Themen wie Absatzsteigerung am POS, Handels- und Tourismusmarketing via Mobile, Mobile Marketing Werbung und einiges mehr vorgestellt und erörtert. Experten aus dem Handel, Tourismuszweig gewähren zusammen mit Mobile-Industrie-Spezialisten Einblicke in Ihre Erfahrungen und Visionen. Bereits letztes Jahr konnten einige Themen hierzu erörtert werden. Mit Spannung werden daher die diesjährigen Diskussionen erwartet.

Das war 2009

Rückblick 2009

Revolution im mobilen Konsumentenmarkt

Almdudler / Zielpunkt / Hornbach / Barcardi Martini dabei!

Derzeit geschätzte 1,5 Mrd. US-Dollar gibt allein Coca-Cola für mobiles Marketing aus. iPhone & Co haben die optimale Mini-Werbewelt geschaffen. Bereits jetzt schon ist der Kunde mit dem mobilen Informationsweg am POS abzuholen. Bedürfnisse werden geweckt und geschickt über den digitalen Lebensbegleiter nutzbar gemacht. Die Zielgruppenansprache mit nützlichen Applikationen, Werbemassnahmen im klassischen Marketing-Mix zu integrieren, stellen die Vorteile der Zukunft dar. Welche Auswirkungen hat die neu Gerätegeneration auf die POS-Welt? Kreative Ansätze der Konsumentenansprache: Forderungen, Erfahrungen, Wunschvorstellungen, Umsetzbarkeit und Meinungen zu den aktuellen und zukünftigen Möglichkeiten im Mobile Marketing beschäftigen die Diskussionsteilnehmer der Handeswelt, wie Almdudler, Zielpunkt, Hornbach und Barcardi Martini.

Mediengrösse Hannes Eder kommt!

Neue Absatzkanäle: Wie Musikkonzern Universal Handy-TV nutzt

Ein weiteres Highlight des Mobile Content Days Wien ist sicherlich die Key-note des General Manager der Universal Music Austria, Hannes Eder, der nach der Kommentartor-Aufgabe ver-schiedener Starmania-Staffeln kein unbeschrieb-enes Blatt mehr ist. Zusammen mit Andreas Martin von Hutchison 3G Austria präsentiert er die Möglichkeiten von neuen Absatzkanälen über Mobile TV, den Musik-TV-Kanal und live Über-tragungen auf dem Minidisplays. Im speziellen gehen der Managing Director und der Head of Business Development auf die Wertschöpfungs-kette, die Besonderheiten und Erfahrungswerte des Projekts und den derzeitigen Stand des Mobile TVs in Österreich ein.