Rückblick Programm 2011

Zeit

Thema/Referent

09:20 - 09:40

Begrüßung Moderator
Mobile Alleskönner: Worauf sollte die Verlagswelt achten! Zahlen, Statistiken und Fakten.

  • Neuste Zahlen im Applikations-Jahr 2011
  • Betriebssystem Statistiken: Android, IOS und Co, wo geht die Reise hin?
  • Die besten mobile Strategien unter der Lupe
     

GFM Nachrichten - Branchenmagazin für Mobile, Social Media, webTV,
Carsten Szameitat, Herausgeber

09:40 - 10:10

„Medien von morgen“

  • Aktuelle Entwicklungen, Trends und Perspektiven für neue Technologien, im Nutzerverhalten und resultierende Marktentwicklungen in verschiedenen Medienbereichen, vom Web über Fernsehen bis zu Zeitungen


Fraunhofer Verbundes IuK-Technologie,
Thomas Bendig, Geschäftsführer

 

10:10 – 10:30

Trends in der Kommunikation "Die Regelbrecher" - Digitales und Mobiles Marketing in der Verlagswelt

  • Einsatz von Social Media, Mobile Couponing, Augmented R. und Location Based Services für Mobile
  • Multitouch-Geräte wie Tablet-PCs, Smartphones oder Screens erobern die Leser. Bewegter Inhalt wird allmählich zur Norm


Grey Worldwide GmbH,
André Schieck, Geschäftsführer "Head of Digital"

 

10:30 – 11:00

Kaffeepause

 

11:00 – 12:30

Medienpanel 
Konvergenz der Informationsträgerquellen:
Die Print-Welt und der Medienspagat zwischen off- / online Formaten und andere Mehrwert-Leser-Möglichkeiten.


Die Suche nach der optimalen digitalen und mobilen Strategie nimmt kein Ende. 2011 soll die 10-Millionen-Marke allein in Deutschland bei den Smartphoneverkäufen geknackt werden. Hinzu kommt der Megarummel um Tablet-PC´s, deren Betriebssystemen erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit bei der Bevölkerung. Somit ist klar, dass man nicht mehr nur allein im mobilen Segment sich auf mKampagnen und Gimmicks getriebenes Marketing beschränken muss. Die Instrumente der mobilen Konvergenz, wie Mobile Couponing, Location-based Services, Mobile Tagging oder Augmented Reality, bieten große Chancen alte und neue Leserschaften zu gewinnen.


Derzeit erlebt LBS im Kontext zu Couponing eine Renaissance. QR-Code Reader und zusätzlich soziale Komponenten wie Twitter, Facebook und Co. runden die digitale mobile Welt der Möglichkeiten ab.

  • Welche Trends in der Verlags-Kommunikation zeichnen sich wirklich ab?
  • Location-based Services zu Kontext Couponing, welche Potential wird dem zugemessen?
  • Wie wirken sich die mCouponing, AR und LBS auf die Werbespendings aus?
  • Welche Bedeutung spielen Applikationen heute und morgen?
  • Welche Rolle nehmen die Tablet-PC´s in der Verlagsbranche ein?


Moderation: Carsten Szameitat, Herausgeber GFM Nachrichten

  • Google Deutschland, Stefan Hentschel, Head of Mobile Advertising DACH
  • Brigitte, Antje Dittrich, Geschäftsführerin der G+J Women New Media GmbH
  • Fraunhofer Verbund IuK-Technologie, Thomas Bendig, Geschäftsführer
  • Gigalocal, Sebastian Diemer, Geschäftsführer 

12:30 – 13:30

Mittagspause

13:30 – 14:00

Zukunftsmodell des Location based Service
am Beispiel der GETTINGS GmbH

  • Steigerung der Besucherfrequenz im Einzelhandel: Welche Chancen bestehen für Verlagshäuser?
  • Akzeptanz von mobile Advertising beim Konsumenten
  • Zahlen und Fakten über den Markt

Mehr als eine halbe Million Konsumenten nutzen inzwischen den Gettings Service per Smartphone-App oder Web. „Wir bieten Konsumenten die Möglichkeit, sich unterwegs beim Stadtbummel über an ihre individuellen Interessensgebiete angepasste, hochwertige Vorteilsangebote zu informieren.“

GETTINGS GmbH, Boris Lücke, Geschäftsführer

 

14:00 - 14:30

Verlagsinhalte für Special Interest erfolgreich monetarisieren


Das gewinnbringende Vermarkten von Special Interest Themen folgt eigenen Regeln. Hier wird gezeigt:

  • Wie man die Leser-App Bindung maximiert
  • Mit intelligenten Strategien Synergien zwischen Print und App schafft
  • Praxisbeispiel „Rute & Rolle“ / Möller neue Medien


SIC Software GmbH, Wolfram Herzog, Geschäftsführer zusammen mit Matthias Six / Chefredakteur Rute&Rolle

 

14.30 - 15.00

iPad & Co. – User-Mehrwerte und Erlös-Potentiale von Tablet-Formaten

  • Welche Tablet-Werbeformate der Markt bereits nutzt
  • Wie iPad Traffic-Wachstum zusätzliche Vermarktungserlöse verspricht 
  • Anforderungen an Tablet-Werbung aus der Nutzer-Sicht


apprupt GmbH,
Sven Samplatzki, Director Business Development D-A-CH

 

15.00 - 15.30

Kaffeepause

15:30 - 17:00

Zukunft der mobilen Internetnutzung, Tablet vs. Smartphone und Werbewirkung

  • Digital und Corporate Publishing bei iPad Apps, Corporate Blogs und Print- und Online Magazinen
  • Auswirkungen des iPads auf die Mediennutzung und Wahrnehmung von Werbung anhand zweiter Studien
  • Rolle des iPads für Medienhäuser
  • Vorstellung der ersten Forschungsergebnisse zur Mediennutzung und Werbewirkung auf iPads
  • In-phone-Marktforschung – Best Cases verschiedener Werbekunden
  • Mobile, Revolution oder Evolution? Einfluss auf andere Medien, Entwicklung Mediennutzung, Anpassungsbedarf der Werbeindustrie.

Anhand der Studien- und Forschungsergebnisse werden Frage diskutiert, welches die  Auswirkungen von Tablets auf die zukünftige Mediennutzung haben wird. Alle Referenten halten einen 10 Minuten Vortrag und Diskutieren anschliessend.

Teilnehmer:

  • Tomorrow Focus Media GmbH, Mareike Rehm, Research Manager
  • Carat Deutschland GmbH, Timucin Güzey, Head of Digital, Mitglied der Geschäftsleitung
  • YOC AG, Jan Gräwen,Senior Produkt & Business Development Manager 
  • Axel Springer AG, Anja Manouchehri, Marktforschung
  • Interrogare GmbH, Daniel Rieber, Head of Onsite & Mobile Services


Nach oben