in Hamburg, 10. September 2010

Das Programm

Zwei Drittel der Weltbevölkerung telefonieren heute mobil und Bezahlinhalte spielen bei der Verleger-Industrie eine immer größere Rolle. Daher trifft sich auch in diesem Jahr zum fünften Mal die Verlagswelt mit der Mobile-Branche. Hochkarätige Referenten werden sich in Fachpanels am 10. September 2010 in Hamburg präsentieren und austauschen.

Basisdaten: Mobile National Day, Hamburg

Thema:

Mobile für Print-Online-Medien“

Zielgruppe:

Verlage, Print- Onlinepublikatoren, Mediavertreter, 
Mobile Marketer, Agenturen (ca. 120 Teilnehmer)

Zeitplan: 

10. September 2010 von ca. 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Die Themen im Überblick:

  • Apps, Stores & Co. – Wie verändern Sie die Printlandschaft?
  • iPad & We Tab: Wie wirken neue Endformate und wie können sie genutzt werden?
  • Der Kunde ist König – Paid Content auf dem Prüfstand? 
  • MCommerce – So überzeugen Sie Ihre Leser von sich!
  • So stellen sich Endgeräte-Hersteller auf Verlage ein. 
  • Die neuen Wege: Wie kann ich Up and Below the Line meine Kunden effektiv ansprechen? 
  • Up in the air: Investionen die sich lohnen!
  • Wie kann ein Verlag Augmented Reality einsetzen? 
  • Wir investieren in Verlage! – Bedingungen & Begründungen von Marken

    Programm-Rückblick 2009:

     

    ZEIT

     

    Vormittags

    09:30 - 09:50

     

    Begrüßung  Ganztags-Moderator

     

     

    Lebenswelten im mobilen Zeitalter

     

     

    • Online- und mobile Verlängerung in neue digitale Medienverbreitungsmechanismen
    • Neuste Zahlen im Applikations-Jahr 2009
    • Neue Gerätegeneration - was kann ie?

     

     

    GFM Nachrichten - Branchenmagazin für Mobile, Social
    Media, eGame, IPTV,
    Carsten Szameitat, Herausgeber

     

     

     

    09:50 - 10:20

     

    Keynote: Erziehungswissenschaft
    Soziokulturelle Perspektiven: Jugendkultur, Medien und Lernen

     

     

    • Mobiles Lernen: gibt es das eigentlich und wenn ja, was ist darunter zu verstehen?
    • Lernen im Kontext der im Gang befindlichen Transformation der Massesmedien
    • Entwicklung des soziokulturellen Milieus und die daraus resulitierenden Medienpraktiken von Kindern und Jugendlichen
    • Alltagskompetenz "naiver Experten/innen" und die Kommunikationsbruecken 

     

     

    Institute of Education - University of London,
    Dr. Norbert Pachler, Erziehungswissenschaftler

     

     

     

    10:20- 10:50

     

    Kaffeepause

     

     

     

    10:50 - 12:30

     

    Panel: Medienpanel

     

     

    Touchscreen-Revolution - Bedeutung für Print und Online 2010

     

     

    Die Digitalisierung macht auch vor den Print-Industrie nicht halt. iPhone & Co haben die optimale Mini-Kommunikations-welt geschaffen. Der Hype um die neue Gerätegeneration Touchscreens ist ausgebrochen und es ist klar, dass der ständige Begleiter ein ernstzunehmender zusätzlicher Verbreitungskanal für die Medienindustrie darstellt. Vor allem, da die Welle der mobilen Kommunikation in all Ihren Facetten nun nicht mehr nur die Young-Generation-Fraktion erreicht. Mobile Applikationen stehen hoch im Kurs. Allein der AppStore von Apple beinhaltet 35.000 mobile Applikationen. Bei der steigenden Nutzerzahl bleibt die Frage nicht aus, wie Print- und Online- Leser sich über nützliche kostenlose oder bezahlte Applikationen am besten ansprechen lassen, um somit einen zusätzlichen Kommunikations- und Einnahmekanal zu schaffen. Wie sind Applikationen im klassischen Medien-Mix zu integrieren? Welche Vor- und Nachteile bringt die Mobilisierung in Zukunft? Kreative Ansätze der Konsumansprache, Forderungen, Meinungen, Umsetzbarkeit werden im Panel aus verschiedenen Blickwinkeln diskutiert. Der bereite Erfahrungsschatz der einzelnen Panel-Referenten untermauert die unterschiedlichen Einblicke in die kommenden Entwicklungsphasen und zeigt auf, welche Rolle dabei die Touchscreen-Generation für die Medienindustrie einnimmt.

     

     

    Moderation: Prof. Dr. Ewald Wessling,
    Strategien für Medien im Umbruch

    • BILD digital GmbH & Co. KG, Erik Peper, Geschäftsführer
    • Stern.de GmbH, Christian Hasselbring, Geschäftsführer
    • Phaydon research+consulting GmbH, Daniel R. Schmeißer, Geschäftsführer
    • artundweise GmbH, Agentur für digitale Kommunikationen, Dirk Beckmann, Geschäftsführer

     

     

     

     

     

    Die multimediale Verlags-Welt

     

     

    Erik Peper verrät uns im Panel wie das meistgelesene Tagblatt den digitalen Medienwandel miterlebt und wann Paid Content über den omnipräsenten Bildschirm einen weiteren Absatzkanal darstellt.

     

     

    BILD digital GmbH & Co. KG, Erik Peper, Geschäftsführer

     

     

     

     

     

    Mobile Apps - Die Cross-Channel Strategie von stern.de

     

     

    Stern.de kann wissenswerte Einblicke in die mobile Facetten-Welt anbringen. Laut Hasselbring erzielt beispielsweise allein die Stern.de-Applikation täglich ca. 500.000 PIs und 50.000 Visits.

     

     

    Stern.de GmbH, Christian Hasselbring, Geschäftsführer

     

     

     

     

     

    Studienergebnisse: "Mobile Commerce Insights 2009"

     

     

    Die aktuellen Studienergebnisse "Mobile Commerce Insights 2009" der phaydon research zeigen deutlich: Mobile Commerce ist eines der großen Themen für Handelsmarken und Medien. Status Quo, Trends und Erfolgsfaktoren für den mobilen Business-Markt sowie Betrachtungsweisen folgender Fragen:

    • Was sollten Anbieter im Mobile Business beachten?
    • Welche Angebote entsprechen den spezifischen Kundenbedürfnissen?
    • Welche Akzeptanzschwierigkeiten herrschen vor?

     

     

    Phaydon research+consulting GmbH,
    Daniel R. Schmeißer, Geschäftsführer

     

     

     

     

     

    Visionsstrategien für digital-regionales Mediengeschäft und die Verlängerung zu Mobile

     

     

    Der Agentur-Manager richtet in seinem Visions-Vortrag den Blick auf Mobile unter den Rahmenbedingungen einer Gesamtstrategie eines regionalen Medienhauses, ganz nach dem Motto "Local First".

     

     

    artundweise GmbH, Agentur für digitale Kommunikationen,
    Dirk Beckmann, Geschäftsführer

     

     

     

    12:30-13:30

     

    Mittagspause

     

     

     

    ZEIT

     

    Nachmittags

    13:30 - 14:00

     

    Mehr Leser für´s Geld - Abonnenten Gewinnen mit mobile Apps

     

     

    • Faustregeln für mehr Erfolg mit mobilen Applikationen
    • Strategien für Verlage zur Optimierung von Aufwand und Nutzen von mobilen Inhalten

     

     

     

     

     

    SIC! Software GmbH, Wolfram Herzog, Geschäftsführer

     

     

     

    14:00 - 14:30

     

    Paid-Content Abrechnungen

     

     

    • Mobiles Bezahlen über Handy Rechnungen
    • Digitale Güter ohne Registrierung im Web bezahlen
    • Einbindung von Paid-Service-Modellen im Social Commerce

     

     

    aperto move GmbH, Frank-J. Arnold, Geschäftsführer

     

     

     

    14.30-15.00

     

    Zielgruppen-spezifische Vermarktung von Mobile Applications über dezentrale App Stores

     

     

    • Die Entwicklung des iPhone App Marktes im Überblick - Wachstum vs. Überblick und Struktur
    • Wie User und Inhalte optimalerweise "zueinander" finden
    • Dezentrale Vermarktung über individuelle App Store-Lösungen
    • Wie Verlagshäuser und mobile Content-Portale davon profitieren können

     

     

    apprupt GmbH, Jascha Samadi, Geschäftsführer

     

     

     

    15.00-15.30

     

    Kaffeepause

     

     

     

    15:30 - 16:00

     

    „Mobile and Beyond – Steuerung von Inhalten über Mobile hinaus“

     

     

    • Welche Kanäle muss ich als Verlag über Mobile Web hinaus betrachten? TV, Widgets, Mobile Apps
    • Wie kann die Infrastruktur hierfür aussehen?
    • Was bedeutet dies für meine Kosten in der Langzeitbetrachtung?
    • Wie steuere ich meine Inhalte kanalübergreifend?
    • Reporting über die verschiedenen Kanäle?

     

     

    Sevenval GmbH, Sascha Langfus, Mitglied der Geschäftsleitung
    CoreMedia AG, Knud Kegel, Product Manager

     

     

     

    16.00-16.30

     

    Lern-Vortrag: Einsetzbarkeit mobile Suche

     

     

    Google auf dem Handy – Nutzergewinnung über mobile Suchmaschinen

     

     

    • Websuche auf mobilen Geräte
    • Unterschiede zur Desktop-Suche
    • Relevanz für Betreiber von Mobilportalen
    • Mobile Suchmaschinenoptimierung
    • Best Practices für Publisher

     

     

    gjuce GmbH, Heiko Riffeler, Geschäftsführer